Interview mit Markus Rolli, Bern

Sie arbeiten mit Anita Kaderli, Inhaberin der Firma Visika GmbH, Partnerin des Netzwerks Rundumraum und Miterfinderin des Beratungstools COLLIAsystem, intensiv zusammen. In welchen Bereichen?
Bei der Grundrissplanung, im Innenausbau, bei den Materialien, der Einrichtung mit neuem und bestehendem Mobiliar sowie bei den Farbkonzepten.

Wie haben Sie Anita Kaderli kennen gelernt?
Auf Eigeninitiative in der Ausstellung Eigenheimmesse in Bern.

Wie erleben Sie die Beratungen von Anita Kaderli?
Sie ist äusserst freundlich und kompetent, sie geht auf Personen ein, hat viele Ideen und arbeitet sehr einfühlsam.

Welchen konkreten Nutzen ziehen Sie aus der Zusammenarbeit?
Sie bringt neue Ausbauvarianten sowie neue Materialien ins Spiel. Und sie zeigt mir überraschende Sichtweisen auf. Ich weiss danach besser, was ich will und vor allem nicht will…

Welche Rolle spielt das Beratungsinstrument COLLIAsystem?
Es macht meine Vorlieben für Farben und Formen fassbar und „sichtbar“.

Welche Vorteile hat sein Einsatz?
Es ist schön, ein sichtbares Ergebnis in den Händen zu halten, dies auch noch nach Jahren.

Warum haben Sie Unterstützung gesucht?
Ich habe sie nicht direkt gesucht, ich war einfach auf der suche nach neuen Inputs.

Welche Vorstellungen hatten Sie zu Beginn der Zusammenarbeit?
Ich wollte Unterstützung in den Bereichen neue Materialien und Ausbauvarianten.

Wie haben sich Ihre Wünsche im Rahmen der Beratung verändert?
Sie haben sich nicht geändert, sondern sind konkreter und fassbarer geworden.

Welche Entscheidungen haben Sie in den letzten Monaten getroffen, die Sie zuvor nicht für möglich gehalten hätten?
Mein neues Motto heisst: “lieber weniger, dafür edler und luxuriöser“…

Aus welchen Disziplinen hat Anita Kaderli Ihnen Fachpersonen vermittelt?
Aus den Bereichen Schreinerei und Badezimmer.

Wie weit hat die Zusammenarbeit mit Anita Kaderli auch Ihre Budgetierung beeinflusst?
Das aktuelle Projekt wurde teurer, aber besser. Vor allem habe ich das bekommen, was ich wirklich wollte und vorher gar nicht kannte.

Haben Sie Zeit verloren oder gewonnen durch die intensive Beratung?
Weder noch. Es hat einfach „pressiert“, weil eine Zusammenarbeit gar nicht geplant war. Die Ausbautermine waren schon fix.

Was würden Sie beim nächsten Bauprojekt anders machen?
Anders nichts…höchstens früher mit Frau Kaderli das Projekt planen.

Mit welchen Worten würden Sie Anita Kaderli weiterempfehlen?
Ich habe mit Frau Kaderli meinen Wunschtraum realisiert und meinen Wohntraum bekommen.